Kulinarische Schätze in Vietnam

Hallo liebe Genießer, Foodies, Gourmet, Asienfans und Reisewütige!

 

Egal ob ihr als Familie, Solo als Backpacker oder in einem Resort  oder doch individuell reist, für alle die sich für leckeres Essen interessieren, ist heute nun was dabei… denn es geht mit mir nach Vietnam!!

 

Auf den ersten Bildern sehr ihr den lokalen Markt mit den zahlreichen Ständen. Ein ganz besonderes Erlebnis! Super viele auch nicht essbare Produkte .

 

 

 

Dieses Land ist nicht nur wegen seinen Sehenswürdigkeiten, Natur und Menschen empfehlenswert sondern man könnte locker einen Urlaub nur mit dem Thema Essen füllen. Es gibt soooo viele Leckereien, alles ist sehr frisch zubereitet, sogar in kleinen billigen Straßen Ständen.

 

Diese Sommerrollen sind die ersten  Ergebnisse unseres Kochkurses. Sie waren sehr lecker.

 

 

 

Weiter unten seht ihr ein typisch vietnamesisches Kaffee mit viiiel süßem Milch. Er wird eiskalt serviert.

 

Backpacker schätzen an Vietnam die günstigen schnellen Speisen und kulinarisch anspruchsvolle Leute wie mein Mann schätzen die Vielfallt und die besonderen Gewürze der Küche. Auch Vegetarier und Veganer kommen in diesem Land auf Ihre kosten.

 

Die nächsten Bilder entstanden in dem Strandbar.  Wir aßen jeden Tag eine Pho Suppe-DIE vietnamesische Spezialität.

 

Sie ist eine besondere  Nudelsuppe, super lecker zubereitet mit frischen Kräutern. Funny fact: Es gibt so eine Art McDonalds für Pho Suppe mit hunderten von Variationen. Dort bekommt man wirklich nur die Suppe! Sowas wünsche ich mir acu in Deutschland, denn ich liiiiiebe klare Suppe!

 

Überall im Land kann man hervorragend Seafood essen.

 

Muscheln, Krebs, Fisch… alles was man möchte.

 

Anschließend gibt’s daher Bilder vom Seefood Essen.

 

Natürlich gibt’s auch schräge Spezialitäten, die nicht für jedermann etwas sind aber ich fand man kann die meisten Speisen geniessen, wenn man ein wenig offen ist.

 

Unbedingt probieren sollte man auf Nachtmärkten die ´Süssen Gele Sachen´. Mir schmeckt sowas eigentlich gar nicht aber es war echt interessant all die bunten Kugeln und Würfel mit Kokossoße zu probieren.

 

Das tollste fand ich,  am Strand die Verkäufer, die nicht nur Taschen verkaufen wollen sondern lecker  Seafood…super günstg, wenn man etwas handeln kann und auch sehr frisch.

 

 

Dies soll ein kleiner Einblick in die leckeren vietnamesischen Speisen sein aber sicher keine vollständige Liste der Spezialitäten- das ist schier unmöglich.

 

 

 

Hoffe ich konnte euch etwas Appetit machen und ein wenig Neugier auf dieses Land wecken.

 

Lasst euch inspirieren!!

 

Mögt ihr vietnamesisches Essen? Was genau? Oder wart ihr sogar schon Mal in Vietnam? Wie waren eure Essens- Erfahrungen? Kommentiert gerne unter dem Artikel.

 

Eure Miss Senibua

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0